selbsthilfegruppe


FÜR MENSCHEN MIT ANGST & DEPRESSIONEN


Einmal Monatlich findet das Treffen der Selbsthilfegruppe in Bern statt. Geleitet und begleitet mit viel Fingerspitzengefühl von Cornelia Hartenbach im Rahmen der Peerarbeit

In einer Selbsthilfegruppe (SHG) treffen sich Betroffene und/oder Angehörige zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch, zur gemeinsamen Suche nach möglichen Bewältigungsformen, aber auch, um von einer Gruppe Gleichbetroffener getragen zu werden. Die Selbsthilfegruppen ermöglichen den Aufbau von neuen sozialen Kontakten.


In der Gruppe soll Geben und Nehmen selbstverständlich sein. Jedes Mitglied trägt Mitverantwortung für die Gruppenatmosphäre. Verschwiegenheit muss gewährleistet sein. Immer wieder soll geklärt werden, welche Erwartungen die Teilnehmenden an die Gruppe haben und was sie selber beizutragen in der Lage sind.

Selbsthilfe bedeutet, dass die Patienten ihr Recht und die Möglichkeiten entdecken, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. SHGs werden nicht von Fachleuten geleitet, sind also keine Therapiegruppen.

 

Textquelle: Verein Equilibrium Schweiz

termine


JEWEILS AM 1. FREITAG IM MONAT* von 18.30 - 20.30 Uhr


NÄCHSTE TERMINE:

Freitag, 5. Juli 2019

Sommerferienpause im August

6. September 2019



*WICHTIG: BITTE UNBEDINGT VORANMELDEN PER MAIL ODER SMS/WHATSAPP